Donnerstag, 16. August 2012

Fleischlos gefüllte Paprikaschoten, aber lecker!



So koche ich Reis:

1 Tasse Reis und einen halben Teelöffel Reisgewürz (Kaufe ich auf dem Markt.) koche ich mit 2 1/2 Tassen Wasser zwei Minuten. Dann wickle ich den heißen Topf in eine Wolldecke und lasse ihn 2 Stunden stehen.

Die Füllung für die Paprikaschoten:

In den gut gequollenen Reis gebe ich nun einen Teelöffel Butter und kleingeschnittene Zucchini,  gelbe Paprikaschote, Zwiebel, Knoblauch und Tomate. Wenn der Reis nicht mehr zu heiß ist, kommen auch zwei rohe Eier unter diese Masse. Mit Salz abschmecken, in die Paprikaschoten füllen und dann schön braun braten.
Tipp:
Wenn das Ei gestockt ist, fällt die Füllung nicht mehr heraus. Es lohnt sich, am Anfang einen Deckel auf die Pfanne zu legen. Falls Sie alles im Backofen braten, erübrigt sich dies. Lassen Sie es sich schmecken!